Aktuell
8. März 2009
Newsarchiv
Presse
Pressearchiv
Bildergalerie
Rat und Hilfe
News für alle? Neuigkeiten aus dem Projekt? Das heißeste Kochrezept oder den kulinarischsten CD-Tipp der Woche? Das schärfste Bild der letzten Party? Wir wollen es sehen und alles dazu wissen! Nur Mut! Mail an news@frauenprojektehaus.de

  News vom  29.11.2014 – Theaterspaß am Wochenende
„Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters.
Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen,
die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt
und sich damit auf und davon gemacht haben,
um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“

Max Reinhardt
In einem Wochenend-Workshop können Sie Ihr kreatives Potential entdecken und
dabei die Welt aus bisher ungeahnten Perspektiven erleben: ein Wochenende abseits
des Üblichen, voller Leichtigkeit, Spaß aber auch Selbsterkenntnis. Das Spiel erfüllt so
den unwiederholbaren Moment Ihres Lebens.
Die „Brille des alltäglichen Lebens“ wird abgesetzt – es wird geträumt, gegeizt,
getrauert, geliebt, gezürnt, geneidet und gelacht. Wir lernen Theatergrundlagen,
improvisieren und entwickeln gemeinsam Szenen, die wir zu einem Puzzle
zusammensetzen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Lust und Neugier erwünscht.
Ort: Frauenprojektehaus Tübingen, Weberstr. 8, Veranstaltungsraum im DG
Termine: Samstag, 29.11. und Sonntag, 30.11.2014, jeweils 11 - 17 Uhr
Kosten: 105 € für beide Tage
Anmeldung: telefonisch unter 07121/310951 oder unter
http://www.setka-theater.net
  News vom  22.09.2014 – Offenes Malatelier + Kreatives Malen
Offenes Malatelier + Kreatives Malen: am Montag 22.09. findet ab 18.00 Uhr das Offene Malatelier "FRAUEN MALEN FRAUEN" für Anfängerinnen und Fortgeschrittene statt. Es sind absolut keine Vorkenntnisse erforderlich. Denken Sie, Sie können nicht malen? Kommen Sie und überzeugen Sie sich vom Gegenteil "learning by doing". Spielerisch lernen wir unsere Wahrnehmung zu schulen. Wir beginnen mit einfachen Skizzen, um ein Gefühl für Umrisse und Proportionen zu bekommen und vervollkommnen dann unser Geschick. Übung macht die Meisterin. Wir arbeiten und lachen miteinander und geniessen zusammen diesen besonderen Abend in einer schönen Atmosphäre, in der sich Ihre Talente entfalten können. Jede kann jederzeit einsteigen! Wenn 18 Uhr zu früh ist, können Sie später dazu kommen (bei der Anmeldung bitte Bescheid geben) Kosten: 20 € nach Selbsteinschätzung. Beginn: 19.30 Uhr - 22.30 Uhr: Nach wie vor findet das ENTSPANNENDE KREATIVE MALEN statt:
ENTDECKE DIE KRAFT DEINER INNEREN BILDER durch ENTSPANNUNG, eine geführte BILDERREISE, FREIES MALEN und REFLEKTIEREN der Bilder, jeweils nach dem Malatelier. Kosten : 25 € nach Selbsteinschätzung. Natürlich können Sie auch beide Kurse hintereinander besuchen zum Sonderpreis von 35-40 €
Herzlich willkommen - Regine Schomburg Kunsttherapeutin. Anmeldung bitte unter : Regine.Schomburg@web.de / Info-Telefon bei Trissler : 07129 /3322http://Lebensfreude-Alb.de
http://Lebensfreude-Alb.de
  News vom  18.09.2014 – Theaterspaß am Wochenende
„Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters.
Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen,
die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt
und sich damit auf und davon gemacht haben,
um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“

Max Reinhardt
In einem Wochenend-Workshop können Sie Ihr kreatives Potential entdecken und
dabei die Welt aus bisher ungeahnten Perspektiven erleben: ein Wochenende abseits
des Üblichen, voller Leichtigkeit, Spaß aber auch Selbsterkenntnis. Das Spiel erfüllt so
den unwiederholbaren Moment Ihres Lebens.
Die „Brille des alltäglichen Lebens“ wird abgesetzt – es wird geträumt, gegeizt,
getrauert, geliebt, gezürnt, geneidet und gelacht. Wir lernen Theatergrundlagen,
improvisieren und entwickeln gemeinsam Szenen, die wir zu einem Puzzle
zusammensetzen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Lust und Neugier erwünscht.
Ort: Frauenprojektehaus Tübingen, Weberstr. 8, Veranstaltungsraum im DG
Termine: Samstag, 29.11. und Sonntag, 30.11.2014, jeweils 11 - 17 Uhr
Kosten: 105 € für beide Tage
Anmeldung: telefonisch unter 07121/310951 oder unter
http://Ilina.Setka@gmx.net
  News vom  06.09.2014 – Frauendisco Dieselstraße
Nach der Sommerpause ist es endlich wieder soweit: Frauendisco in der Dieselstraße.
Ab 19.00 Uhr Grill and Chill-Warm-Up im Frauencafé achtbar in Tübingen und ab 22.00 Uhr dann Frauendisco in der Dieselstraße in Esslingen.
http://www.dieselstrasse.de
  News vom  30.08.2014 – Tanja – Life in Movement
Tanja – Life in Movement. Einmaliges Ereignis am 30.8. in Stuttgart! Open Air Kino auf der Bühne am Mercedes-Benz Museum. Einlaß ab 19.00 Uhr / Beginn um 20.45 Uhr. Tanja – Life in Movement Kinodokumentarfilm von Sophie Hyde und Bryan Mason, AUS 2012 79 Min., engl. Originalfassung mit deutschen UT
Vor der Filmvorführung gibt Paul White, Ensemblemitglied des Wuppertaler Tanztheaters, eine 20-minütige Live-Tanz-Performance. White, der nicht nur ein enger Freund von Liedtke war, sondern auch
mit ihr getanzt und Stücke entworfen hat, ist Protagonist in dem Film “Tanja – Life in Movement”. Zusammen mit Fanni Varga tanzt er exklusiv für diese Veranstaltung eine Sequenz aus „Construct“, einer
preisgekrönten Choreografie Tanja Liedtkes.
Tanja – Life in Movement. Visuell beeindruckende und berührende Hommage an die in Stuttgart geborene
Tanja Liedtke. International als Tänzerin und Choreografin gefeiert, wurde sie nur 29jährig zur Leiterin der berühmten Sydney Dance Company ernannt. Ein Film, der nicht nur Tanzfans begeistert. Weil die Geschichte einer jungen, lebenswilden, außergewöhnlichen Frau mit all ihren Höhen und großen Tragik hinreißend erzählt wird. Ihre Arbeit war von unglaublicher Intensität, ihr Leben von bedingungsloser Liebe zu ihrem Partner Solon Ulbrich und dem ihr vertrauenden blutjungen Ensemble bestimmt. Tanja Liedtke war als leidenschaftliche Künstlerin bekannt – intelligent, verrückt, lustig, großherzig und rotzfrech. Bevor sie sich in Sydney in das heiß ersehnte neue Abenteuer stürzen konnte, kam sie 2007 bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben.
In seinem Kern ist Tanja - Life in Movement
ein Film über die Quellen der Kreativität und
Zerbrechlichkeit menschlichen Schaffens. Und mitreißender Ausdruck purer Lebenslust!
Ein mehrfach preisgekrönter bewegender Film,
der weltweit auf bedeutenden Filmfestivals lief. Mitwirkende: Tanja Liedtke, Lloyd Newson, Garry Stewart, Kristina Chan,
Paul White, Solon Ulbrich und andere. Musik: Dj TRiP, Jason Sweeney, Jules Maxwell
Homepage des Films und Trailer:
www.tanjalifeinmovement.de
Facebook: Tanja – Life in Movement
Umfangreiche Informationen zum Leben und Werk Tanja Liedtkes: www.tanja-liedtke-stiftung.org

http://tanjalifeinmovement.de
  News vom  01.08.2014 – Dringend Praktikantin gesucht
Das autonome Frauenhaus Tübingen sucht noch dringend für das WS 2014 eine Praktikantin für den Frauenbereich.
Arbeitsbereiche sind Aufnahme, Beratung, Begleitung und Unterstützung von Frauen aus Misshandlungsbeziehungen. Gruppenarbeit, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Projektarbeit.
Vergütung ist 200 € im Monat.
Bei Interesse bitte Kontakt über fhffrauenhaus.tue@t-online.de oder Tel: 07071 66604
http://www.frauen-helfen-frauen-tuebingen.de
  News vom  26.07.2014 – CSD Stuttgart 2014
Herzlich Willkommen beim CSD Stuttgart 2014:
Der Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart ist Süddeutschlands größtes Festival seiner Art mit politischem Hintergrund. Vom 18. bis 27. Juli 2014 findet die zehntägige Kulturwoche rund um die Belange von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) statt. Der CSD steht 2014 unter dem Motto "Wir machen Aufruhr!". Der Höhepunkt ist wie in jedem Jahr die CSD Polit-Parade. Diese zieht heute Samstag, den 26.07. bereits zum 18. Mal durch die Innenstadt. Im gesamten Monat Juli stehen dann wieder etwa 100 Einzelveranstaltungen mit CSD Bezug auf dem Programm.
Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Demonstrieren, Zelebrieren, Informieren und Engagieren für eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und akzeptiert leben.
Polit-Parade am 26.07.
Bei der CSD Polit-Parade am Samstag, den 26. Juli werden insgesamt 67 Formationen – Fuß- und Motorradgruppen, PKWs und LKWs – mit über 3.500 aktiven Teilnehmenden für Gleichberechtigung und Akzeptanz auf die Straßen gehen. Das Motto lautet Wir machen Aufruhr!.
Abends geht es dann zu TOGETHER - der offiziellen CSD Party am 26.07. im Bosch-Areal
http://http://www.csd-stuttgart.de/
  News vom  12.07.2014 – Lesung Sandra Wöhe
Lesung Sandra Wöhe. Beginn: 20 Uhr. Lesung mit Sandra Wöhe aus ihrem neuen Buch "Fünf Jahre danach".


  News vom  05.07.2014 – Tag der offenen Tür im Frauenprojektehaus Tübingen
2014 Jubiläumsreihe - 10 Jahre Frauenprojektehaus Tübingen: Am Samstag, 5. Juli findet von 14.00 - 18.00 Uhr der Tag der offenen Tür im Frauenprojektehaus statt: Ein buntes Programm, verschiedene Attraktionen laden die Besucher_innen zum Schauen, Mitmachen und Verweilen ein: Flohmarkt, Hausführungen, Live Musik, Kaffee und leckerer Kuchen, Glücksrad, Spielstraße und vieles mehr. Wir freuen uns auf bekannte und unbekannte Gesichter, Neugierige, Nachbar_innen, Freund_innen und Fremde. ***Für alle Geschlechter*** Veranstaltet von: Frauenprojektehaus, Vereine und Mieterinnen. Ort: Frauenprojektehaus, Weberstraße 8 in Tübingen
  News vom  01.07.2014 – Schlusslicht auf dem Arbeitsmarkt-Die berufliche Situation behinderter Frauen
2014 Jubiläumsreihe - 10 Jahre Frauenprojektehaus Tübingen: Am Dienstag, 1. Juli findet ab 20.00 Uhr eine Diskussion zum Thema Schlusslicht auf dem Arbeitsmarkt-Die berufliche Situation behinderter Frauen statt.
*Mit Gebärdendolmetscherin*. Veranstaltet von: Frauenprojektehaus e.V., Weberstr. 8, Tübingen
Moderation: Borghild Strähle Beginn: 20.00 Uhr
Dargestellt wird die Erwerbssituation behinderter Frauen. Sie bilden auf dem Arbeitsmarkt das Schlusslicht und leben folglich häufig unter schwierigen finanziellen Bedingungen. Es werden Faktoren dargelegt, welche die Teilnahme von Frauen auf dem Arbeitsmarkt verhindern und Perspektiven aufgezeigt, wie sich die Situation zugunsten behinderter Frauen verändern ließe.
Es sprechen:
Jana Bandke auf behinderte Menschen spezialisierte Arbeitsvermittlerin der Arbeitsagentur.
Stephanie Aeffner, Mitarbeiterin des Zentrums selbstbestimmt Leben in Stuttgart und Expertin in eigener Sache.
Stephanie Kohl von der Universität zu Köln, Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation zum Thema Frauen mit Behinderung am Übergang von Ausbildung und Studium in die Beschäftigung. *** Für alle Geschlechter *** - kein Eintritt